Der Douro


Das enge Flusstal des Douro gehört zu den vielleicht landschaftlich schönsten Gebieten in Portugal und das liegt nicht nur an den Weinbergen für einzigartige Portweine.

Verkostungen und mehr

Die Landschaft im Douro-Tal wird natürlich geprägt von den unzähligen Weinanbaugebieten, aber auch von den vielen alten Bauernhöfen und den Weingütern der Region. Sie haben diese bezaubernde Landschaft zu einem Welterbe gemacht und wer heute in die Region der Hafenstadt Porto kommt, der wird es vielleicht wegen der Portweine machen, aber auch weil man sich in dieser Landschaft einfach wohlfühlt. Auf einer Reise an den Douro kann man natürlich auch die besten Portweine der Welt verkosten, doch man kann sich dort auch einfach nur entspannen und erholen.

Romantik pur

Alle, die Portweine lieben und einen Urlaub in einer romantischen Umgebung mögen, sollten an den Douro kommen. Vom Aussichtspunkt São Leonardo da Galafura aus hat man den schönsten Blick auf die Landschaft am Douro und auch auf die unzähligen Weinstöcke, an denen die Trauben für die besten Portweine der Welt reifen. Am südlichen Ufer des Douro wird die Landschaft wild und ungezähmt, denn das steile Ufer ragt hoch in die Weinberge hinauf. Von São Salvador do Mundo aus hat man einen atemberaubend schönen Blick in das Flusstal.

Frühling und Herbst

Wer die Landschaft am Ufer des Douro von ihrer schönsten Seite sehen will, der sollte im Frühling und im Herbst in das Flusstal kommen. Im Frühling blühen die Mandelbäume in verschwenderischer Pracht und im Herbst leuchtet das Weinlaub in allen Farben.

Sponsoren